Life Mag  

Raus aus dem Büro!

Du sitzt schon seit Stunden im Büro, dein Körper sehnt sich nach Wärme, frischer Luft und Sonne, um die Batterien wieder aufzuladen. Vor allem in der Sommerzeit zieht es uns nach draußen: Man kann bis spät abends mit Freunden draußen sitzen, Grillen, Eis essen, lange Spaziergänge machen. Kurzum: das Leben findet draußen statt und während du im Büro deinem Arbeitsalltag nachgehen musst, vergnügen sich andere im Freien – doch das muss nicht sein! 

Nutze jede noch so kleine Pause und geh raus!

Ob zum Lunch oder nur für einen kurzen Spaziergang, Karlsruhe bietet mit seinen vielen kleinen Parks, Gärten und Plätzen unzählige Möglichkeiten, mitten in der Stadt dem Lärm zu entfliehen und einfach mal zu entspannen. Warum also nicht einmal die nächste Pause oder Meeting nach draußen verlegen? Gib dir bei nächster Gelegenheit einen Ruck, schnapp’ dir dein Lunch, mach’ dich auf Richtung Natur und genieße die Sonne –  inklusive kostenlosem Vitamin D Kick!

Otto-Dullenkopf Park

In der Nähe des alten Schlachthofgeländes befindet sich direkt an der Haltestelle Schloss Gottesaue zum Beispiel der Otto-Dullenkopf Park. Seine weitläufigen Rasenflächen sind ideal, um im Frühling und Herbst die Mittagssonne und sein Lunch zu genießen. Wem das zu langweilig ist, kann sich auch am Rande der Skateranlage niederlassen und die Profi- und Amateursportler in Aktion beobachten. 

Günther Klotz Anlage

Überregional bekannt ist die Günther Klotz Anlage natürlich durch die jährlich stattfindende Open-Air-Musik-Veranstaltung „Das Fest“. Doch am Ufer der Alb kann man nicht nur den Stadtverkehr umradeln, es gibt auch viele Uferplätze, an denen man im Schatten der Bäume bei Vogelgezwitscher herrlich picknicken kann. Der Lieblingsplatz unserer Amber Bloom Gründerin, Verena, ist ein kleiner Steg am Rande der Alb – “Gerade im Sommer ist es so erfrischend, wenn man die Füße im Wasser abkühlen kann.” 

Stadtgarten

Mit seinem histo­ri­schem Baum­be­stand, farben­fro­hen Blüten­ar­ran­ge­ments, Themen­- und Tiergär­ten bildet der Zoologische Stadtgarten die grüne Oase der Südweststadt. Der allgemeine Trubel und Lärm der Stadt wird hier vom Rauschen der Blätter und exotischen Tiergeräuschen übertönt. Hier kann man seinen Stress durch aktive Erholung einfach mal für ein paar Minuten hinter sich lassen. Ein Spaziergang zur Mittagszeit lässt einen den Termindruck schnell vergessen und macht fit für den Nachmittag. Wer den Eintritt für den Stadtgarten nicht bezahlen möchte, kann aber auch einfach über die Karl-Birkmann-Brücke zwischen der Bahnhofstraße und der Ettlinger Straße spazieren und dort die Elefanten vor ihrem Dickhäuterhaus beobachten.

Schlossgarten

Der Großteil des Schlossgartens ist als englischer Landschaftsgarten angelegt. Mit seinen über 1.100 Bäumen findet man hier immer ein angenehm ruhiges Schattenplätzchen ganz für sich. Die Mittagslektüre und einen gesunden Imbiss genießend, kann man gleichgesinnte beim Yoga, Picknicken und Sonnenbaden beobachten. Bei all der Ruhe und Entspannung muss man nur aufpassen, dass man die Zeit nicht vergisst und rechtzeitig aus der Pause kommt – oder einfach gleich das nächste Meeting zur Abwechslung mal nach draußen verlegen.

Probier es selbst aus und merke, wie motivierend eine kurze Pause im Grünen auf dich wirken und deine Leistungsfähigkeit spürbar verbessern kann. Ob alleine, mit Kollegen oder Freunden, nutze deine Pausen sinnvoll und entdecke die grüne Seite von Karlsruhe.

Melde dich zum Amber Bloom Newsletter an und erhalte noch mehr tolle Tipps und Ideen!

Anfang
Von Beata Herzog • 1. Dezember 2019
Kategorien: Inspirationen, Lifestyle

Mehr entdecken

Bleib auf dem Laufenden

Erhalte exklusive Angebote und Inspirationen für einen gesunden, aktiven Lifestyle.
 

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter stimmst du unseren Datenschutzbedingungen zu.