Life Mag  

Sündigen ohne Reue – gesunde Alternativen für heiße Tage

Es ist Sommer, es ist heiß, die Schlange an der Eisdiele könnte länger nicht sein – und ich mittendrin. Vanille, Stracciatella, Malaga, Erdbeer was soll ich nur nehmen? Nicht nur mir, uns allen gelüstet es nach einer kalten Erfrischung bei über 30 Grad im Schatten. Ein Eis, kalte Limonade oder gekühltes Konfekt – jede noch so kleine Abkühlung ist willkommen. Doch die süßen Schleckereien sind wahre Fett- und Zuckerbomben und ruinieren täglich konsumiert schnell die Bikinifigur.

Na toll! Jetzt wird einem noch nicht einmal mehr das Eis im Sommer gegönnt! Soll ich jetzt nur noch an geschmacksneutralen Eiswürfeln rumlutschen, um mich sündenfrei zu erfrischen?

Natürlich nicht. Ich habe diesen Sommer einige leckere Schleckereien für mich entdeckt – die ihr sogar täglich genießen könnt – und das ganz ohne Reue.

Creamy Banana Kiss

Zutaten für 2 Personen:
Zubereitung:

Bananen schälen und am besten über Nacht in einem Gefrierbeutel oder ähnlichem einfrieren. Die gefrorenen Bananen zusammen mit der Vanille in den Mixer geben und so lange pürieren, bis eine cremige Masse entsteht. Sofort genießen!

Es geht so schnell und ist einfach lecker! Übriggebliebene Bananen werden bei mir sofort eingefroren, so habe ich immer einen kleinen Vorrat wenn ich Lust auf was Süßes bekomme. Man kann das Rezept auch ganz toll variieren. Für Bananen-Kirsch Eis mit Schoko-Kick nimmt man zum Beispiel nur 300g Bananen und gibt noch 130g gefrorene Kirschen und 50g dunkle Schokolade mit in den Mixer. 

Vanilla Iced Tea

Eistee statt Limo, mein absolutes On-The-Go muss! 

Zutaten für 2 Personen

Außerdem:

Zubereitung:

Tee und Vanille in ein Teesieb oder Beutel füllen, in die Teekanne (1l) geben und beiseite stellen. 1l Wasser aufkochen. Abgekochtes Wasser über den Tee und die Vanille gießen und abgedeckt 10 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Zitrone waschen, in Scheiben schneiden und Kerne entfernen. Die zweite Kanne (1,5l) zur Hälfte mit Eiswürfeln füllen, die Zitrone und den Agvendickaft hinzugeben und ins Eisfach stellen. 

Den fertigen Tee noch heiß über die Eiswürfel und Zitronenscheiben geben. Danach im Kühlschrank für ca. 1 Stunde kalt stellen. Eiswürfel in 2 Gläser geben und mit Eistee aufgießen oder mit ein paar Eiswürfeln in einem On-The-Go Becher für unterwegs geben.

Frozen Cherry Candy

Zutaten:

Mein liebster und einfachster sündenfreier Summer Snack. Ob schon gefroren gekauft oder selbst eingefroren – einfach gewünschte Menge in eine kleine Schüssel geben, falls gewünscht mit Minze verfeinern und noch gefroren abends beim netflixen oder in der Mittagspause langsam lutschen und eiskalt genießen. Natürlich kann man auch andere Früchte oder Beeren nehmen, doch Kirsche ist und bleibt mein persönlicher Favorit!

Es gibt so viele leichtere und gesündere Alternativen – und eines ist sicher ein schlechtes Gewissen muss man bei diesen Snacks nicht haben. Trotzdem, so eine kleine Kugel italienische Verführung zwischendurch darf auch mal sein.

Melde dich zum Amber Bloom Newsletter an und erhalte noch mehr tolle Rezepte und Ideen!

Anfang
Von Verena Jacob • 1. Dezember 2019
Kategorie: Rezepte

Mehr entdecken

Bleib auf dem Laufenden

Erhalte exklusive Angebote und Inspirationen für einen gesunden, aktiven Lifestyle.
 

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter stimmst du unseren Datenschutzbedingungen zu.